Mathias Aicher

Foto: Manuela Likos

Mathias Aicher, geboren im tiefsten Winter 1965 in der Südwestpfalz. Abitur. Zivildienst. Plattenverkäufer. Danach hauptberuflich Rockmusiker. 1990 Umzug nach Berlin. Studium der Theaterwissenschaften und der Germanistik. Weiterhin hauptberuflich Rockmusiker. CD-Veröffentlichung mit seiner Band EGGMEN FIVE 1992. Danach Produzent von Musikvideos. Ab 1999 Quereinstieg ins TV-Geschäft und Neuerfindung als Drehbuchautor. Krimis für ARD und ZDF. Der Autor lebt seit 2015 mit seinen Katzen Lucy und Schroeder in Baden-Württemberg.

 

Sein Debütroman HELLTAL (Kriminalroman) wurde 2018 bei KNAUR veröffentlicht. Der zweite Roman DIE OFFENBARUNG DER JOHANNA, ein Thriller, erschien Oktober 2020 bei PIPER und ist auch als Hörbuch (‚Schall & Wahn‘-Verlag) erhältlich, gelesen von Jasmin Tabatabai und Yesim Meisheit.

Der dritte Roman LOVE LIKE BLOOD erschien Ende Juli 2021 erneut bei PIPER und wird als Hörbuch wiederum vom ’Schall & Wahn’-Verlag veröffentlicht. Aktuell schreibt er an seinem vierten Roman - kein Krimi! -, in dem die Flugtagkatastrophe von Ramstein 1988 eine nicht unwesentliche Rolle spielen wird.

 

 

Mehr Informationen über den Autor erhalten Sie auf seiner Facebookseite.