Christian Ahnsehl

Christian Ahnsehl, geboren 1970, wuchs in einem DDR-Neubaugebiet auf. Er hatte eine bewegte Jugend: mit vierzehn Jahren wurde er von der Stasi als sogenannter IM-Vorlauf geführt, mit fünfzehn unterschrieb er eine  Verpflichtungserklärung als IM bei der Staatssicherheit, und als er sechzehn war, sprang er aus dem Wartburg-Kombi seines Führungsoffiziers. Er lernte Maurer, arbeitete als Hausmeister, Lagerarbeiter und Amateurtanzmusiker, nach der Wende fuhr er zehn Jahre zur See, holte das Abitur nach und studierte anschließend Geschichte, Politik und Philosophie.

Weil die DDR ihn nie losließ, begann er, über sie zu schreiben.

Christian Ahnsehl lebt mit seiner Familie in Rostock.