Jean Lassalle

Jean Lassalle ist das Pseudonym eines deutschen Autors, der in Düsseldorf und in Nizza heimisch ist. Ende der 70er Jahre lebte er für kurze Zeit in Brest. Er war mit einer Französin liiert. Anfang 1983 kam er zum ersten Mal nach Nizza – der Kunst und des einzigartigen Lichts wegen. Seitdem ist er immer wieder zurückgekehrt. Aus dem Sehnsuchtsort ist längst eine neue Heimat geworden. Im Frühjahr 2020 erscheint sein erster Cote d'Azur Krimi beim Piper Verlag rund um den Ex-Commissaire Bernard Bonnot.