Alexander Rupflin

Alexander Rupflin wuchs bei Rosenheim auf. Er studierte Jura. 2015 wurde sein Theaterstück „Mutter“ mit dem Augsburger Dramatikerpreis ausgezeichnet. 2019 war die Cum-Ex-Tragödie „Ich hatte nichts und wollte viel“ für den Osnabrücker Dramatikerpreis nominiert; er hat das Stück zusammen mit der Journalistin Ruth Fulterer geschrieben.

 

Als Reporter arbeitet er für verschieden überregionale Zeitungen und Zeitschriften. Er ist Mitglied des multimedialen Theaterensembles Bluespotsproduction und der Autoren-Gemeinschaft Hermes Baby, die sich dem erzählendem Journalismus verschrieben hat.

Weitere Informationen zu Alexander Rupflin finden Sie hier.