Susanne Bergstedt

Susanne Bergstedt hat Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Fotografie studiert und als Bildredakteurin für ein Kunstmagazin gearbeitet.

Sie lebt in Kiel-Schilksee fast direkt am Strand und unterrichtet Kunst, wenn sie nicht gerade schreibt.  

Nachdem Krimi-Kurzgeschichten in Anthologien wie zum Beispiel "Eine Frage des Alibis" zum Agatha-Christie-Krimipreis 2013 (S. Fischer Verlag) veröffentlicht worden sind, ist jetzt ihr erster Kriminalroman von der Ostseeküste entstanden.