August Zirner

(c) by Bettina Flitner

August Zirner, geboren 1956 in Illinois, USA, ist ein US-amerikanisch-österreichischer Schauspieler und Musiker, der in über 140 Filmproduktionen mitgewirkt hat. Er kam als einziges Kind österreichischer Emigranten jüdischer Herkunft in den Vereinigten Staaten zur Welt und besitzt bis heute die amerikanische Staatsbürgerschaft. Seit 1973 lebt August Zirner in Europa. In Wien besuchte er das Max-Reinhardt-Seminar, später folgten Engagements in Hannover und Wiesbaden sowie erneut in Wien. Acht Jahre lang war er Ensemblemitglied an den Münchner Kammerspielen.

 

Für den Film "Wut" wurde ihm 2006 der Grimme-Preis verliehen. Seit 2010 tritt er neben seiner Bühnen- und Filmtätigkeit verstärkt auch als Jazzflötist mit diversen sprachmusikalischen Programmen auf.

August Zirner ist mit der Schauspielerin Katalin Zsigmondy verheiratet und lebt in Prien am Chiemsee. 

 

Im September erscheint das Sachbuch "Ella und Laura - von den Müttern unserer Väter", welches August zusammen mit seiner Tochter Ana Zirner geschrieben hat im Piper Verlag