Alexandra Friedmann

Alexandra Friedmann ist 1984 in Gomel, Weißrussland geboren. 1989 wanderte die Familie aus und gelangte auf Umwegen nach Deutschland. Nach dem Abitur studierte sie in Paris Literatur, Kommunikation und deutsch-französischen Journalismus an der Sorbonne.

Bei einem Zwischenstopp in Berlin machte sie ein Praktikum bei der taz, arbeitet als freie Journalistin und Übersetzerin. Zuletzt setzte sie mit Sack und Pack ganz nach Berlin über. Dort lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern.

Ihr Debüt "Besserland" erschien 2014 im Graf Verlag.

Weitere Informationen zu Alexandra Friedmann finden Sie auf ihrer Autorenwebsite und bei den Ullstein Buchverlagen.