Florian Gottschick machte 2013 sein Diplom in Filmregie an der Filmuniversität Babelsberg und arbeitete parallel als Creative Producer für diverse Filmproduktionen. Die Filme unter seiner Regie liefen auf über 70 internationalen Filmfestivals, finden weltweit auf VOD-Plattformen ihr Publikum und brachten ihm zahlreiche Preise und Nominierungen ein in einer Reihe mit dem DEFA-Nachwuchspreis, Grimme Preis, Studio Hamburg Nachwuchspreis, Förderpreis Neues Deutsches Kino für Regie und Drehbuch. Er schreibt Drehbücher für Kino- und Fernsehproduktionen und lehrt als Dozent Filmschauspiel, Drehbuch/Dramaturgie und Regie an verschiedenen Filmhochschulen.